¡baila! social dance studio

Ariel López & Sofia de Endaya GbR

Halderstraße 29

86150 Augsburg

Im UG des Bohus Center (Rehazentrum)

direkt am Hauptbahnhof

© 2018 ¡baila! social dance studio.  Erstellt mit Wix.com. Design: Sofia de Endaya

Du findest uns auch auf Facebook und Instagram.

Bei Fragen oder Anmerkungen, schreib uns ein E-mail an:

info@baila-augsburg.de

oder ruf uns an unter: +49 (0) 1520 8409533

Datenschutz

Impressum

Kursbeschreibungen

Casino = "Salsa Cubana"

siehe Tanzrichtungen

 CASINO 

STARTER 1

Du willst ganz von vorne einsteigen?

Mit dem 2-stündigen "STARTER 1" Workshop bieten wir dir jetzt regelmäßig die Möglichkeit ganz von vorne einzusteigen.

Hier lernst du ganz entspannt den Grundschritt in geschlossener (Paso Básico) und offener Haltung (Guapea) sowie Platzwechsel und Öffnung (Paseo cerrado & Apertura).

Nachdem du diesen zweistündigen Starter 1 absolviert hast, kannst du in den regelmäßigen "STARTER 2" Kurs einsteigen!

 CASINO 

STARTER 2

Hier lernst du alle wichtigen Grundschritte, -elemente & -figuren: Dile que no, Adentro y afuera, Sacala, Caminala, Aspirina, Enchufla, Enchufla doble, Paseala, Rodeo, Enroscala, Puente, Adios, La ola, Saloneo.

In diesen Kurs kannst du zu jedem Zeitpunkt (nach STARTER 1) einsteigen. Die Inhalte wiederholen sich nach 12 Einheiten wieder (Die Reihenfolge ist hier nicht wichtig!) Du kannst auch zweimal die Woche den Kurs besuchen und solange in dem Level bleiben bis du dich mit den Grundfiguren sicher fühlst.

Mit unserem Starter Konzept schulst du von Anfang an dein Rhythmus- und Körpergefühl, du lernst das Führen und Sich-führen-lassen, das richtige vorwärts Laufen (typischstes Merkmal für den kubanischen Stil) sowie wichtige Grundschritte/-bewegungen in Oberkörper und Armen.

 CASINO 

BASIC

Das "BASIC" Level baut auf den "STARTER" Kursen auf. Hier wird dein Repertoire an Figuren/Elementen/Handhaltungen/ zusätzliche Drehungen erweitert (z.B. Coca cola, Cubanita(Mirala)/Cubanito(Miralo), Gancho afuera, Enchufla Variationen, Vacilala/Vacilense und weitere Erweiterungen, etc), du lernst die Grundfiguren zu kombinieren, Variationen davon, zweihändige Figuren wie z.B. Sombrero oder Setenta, die richtige „Führung“ und „Reaktion“ - Die Kombination, Variation und der Tanzfluss steht hier im Fokus..

 CASINO 

MEDIUM

In diesem Level lernst du komplexere Figuren, auch Knotenfiguren oder die für den Casino typischen „fintas“ & „amagues “ oder „ganchos“. Hier lernst du vor allem auch auf die Musik und ihre Phasen einzugehen. Hier geht es nicht um das „was“, sondern um das „wie“. Du lernst hier dein Repertoire im richtigen Moment einzusetzen und deine Bewegungen auf die Musik abzustimmen.

 CASINO CON ESTILO 

MEDIUM

Siehe CASINO MEDIUM. 

Hier geht es zusätzlich um den Stil, d.h. WIE wir uns bewegen und in welchen Momenten wir andere Bewegungselemente einsetzen können, um unserem Tanz eine eigene Note zu verleihen (sog. Men- & Ladystyling) und darüber im Tanz mehr miteinander zu kommunizieren.

 TIMBA, MUSICALITY & MORE 

ADVANCED

 

Dieser Kurs ist ganz speziell für Tänzer mit Erfahrung, die sich mehr für die kubanischen Rhythmen und ihre Tänze interessieren, mehr in die Musikalität eintauchen wollen, sich mit dem Son, Chachachá (Contratiempo), Mambo, Afro, Reggaetón oder der Rumba beschäftigen wollen, Interesse an den Hintergründen und der Geschichte haben, an ihren eigenen Bewegungen arbeiten wollen. Kann Solo- und Partnerwork beinhalten. Ab Casino MEDIUM Level empfohlen

 RUEDA DE CASINO 

BASIC/ MEDIUM

Du bist mindestens in unserem CASINO-BASIC-Kurs und hast noch nie oder nur wenig Rueda de Casino getanzt? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Level lernst du alle Basics der Rueda kennen. Es wird auf etwas langsamere Musik getanzt, das System der Rueda und einige Grundfiguren werden wiederholt erklärt. Rueda macht viel Spaß, ist ein gutes Work-Out und ist gleichzeitig eine super Übung

 CUBAN LADY STYLE 

MEDIUM

Dieser Kurs ist für Ladys Only! Wir beschäftigen uns mit Technik, Bewegung, Musik und Weiblichkeit. Du lernst das nötige Know How des Lady Styling, Elemente aus anderen Tänzen einzusetzen und auf die Musik einzugehen.

Ab Casino Medium Level empfohlen. Nach Absprache mit dem Tanzlehrer.

 

 SON CUBANO 

Der Son ist wohl der wichtigs Ursprünge für den Casino/Salsa. Sowohl musikalisch, als auch tänzerisch. Im Son Kurs lernst du "contratiempo" zu tanzen und die verschiedenen Instrumente kennen, die unsere Schritte bestimmen! Du lernst für den Son typische Bewegungen, Gesten, Figuren und Co.

Wenn du Son und Casino tanzt, erweitert sich dein Verständnis für die Musik und den Tanz. Du lernst sozusagen die Musik auf zwei Ebenen zu lesen und zu erleben!

 RUMBA CUBANA 

Die Rumba hat einen großen musikalischen Einfluss auf die populäre Tanzmusik Kubas und somit auch ein wichtiger Bestandteil für den Paartanz. In diesem Kurs lernst du die Basics der afrokubanischen Rumba (Guaguancó), Rhythmus und kleine Kombinationen der Bewegungen. Die typisch maskulinen und typisch femininen Gesten und die Kommunikation im Tanz spiegeln sich auch im Casino/Salsa Tanz wieder. Der Kurs ist für Männer und für Frauen und ist so aufgebaut, dass erfahrene sowie Neueinsteiger etwas dazulernen können.

 BACHATA DOMINICANA 

BASIC

Der BASIC Kurs befasst sich vor allem mit einigen Grundschritt-formen, Drehungen und Bewegungen des dominikanischen Stils. Da es hier viel um "Footwork" geht, steht das auch im Vordergrund, sowie eine Basis für den Paartanz. Einfache Figuren und Schrittwechsel sind Inhalt dieses Kurses. Du kannst immer neu einsteigen!

 

 BACHATA DOMINICANA 

MEDIUM

Die nächste Stufe baut auf der Basis auf und hier kommt etwas komplexeres Footwork, die Führung dafür und mehr musikalische Interpretation hinzu. Tauche ein in den dominikanischen Flow!

 REGGAETÓN 

OPEN LEVEL

In dem Kurs geht es vor allem um Bodywork, Isolation, Koordination und Empfinden für die Musik und den eigenen Körper und natürlich ist es gleichzeitig auch ein gutes Workout, bei dem ihr ins Schwitzen kommt. Reggaetón bietet euch nicht nur viel Moves für das Tanzen im Klub, sondern bietet auch viel Repertoire an Bewegungen für andere Tanzrichtungen und bringt viel Spaß.
Neben dem Training der Isolationen und neuen Bewegungen, lernt ihr auch Choreographien zur Musik. Ziel ist es sich auch mal über 3-4 Wochen mit einer Choreo/Song zu beschäftigen!

 FEMALE JAZZ 

OPEN LEVEL